Anzeige

Credit: GettyImages-924469054-Katiuscia Noseda

Mit Geduld ans Ziel: So können Sie den Nagelpilz bekämpfen

Verfärbte, verdickte und brüchige Nägel: Nagelpilz kann für Betroffene sehr belastend sein. Wir erklären, was Sie im Falle einer Infektion tun können.

Eine Pilzinfektion der Nägel wird in der Regel von Hautpilzen ausgelöst. Zehennägel sind davon viermal häufiger betroffen als Fingernägel. Schätzungen zufolge leiden hierzulande zwischen 3 und 12 Prozent der Bevölkerung unter Nagelpilz. Besonders hoch ist die Ansteckungsgefahr in Schwimmbädern und Saunen, weil Pilzsporen das feuchtwarme Milieu mögen.

Daran erkennen Sie Nagelpilz

Zu den typischen Anzeichen zählen weißliche oder gelbliche Verfärbungen des Nagels, Verdickungen der Nagelplatte sowie Entzündungen des Nagelbetts. Außerdem sind die betroffenen Nägel meist brüchig. Lassen Sie den Nagelpilz am besten von einer Ärztin oder einem Arzt diagnostizieren – möglichst frühzeitig. Denn: Je früher der Nagelpilz erkannt und behandelt wird, desto besser. Wird der betroffene Nagel nicht behandelt, kann sich die Infektion ausbreiten.

Bei der Behandlung ist Geduld gefragt

Die gute Nachricht: Betroffene müssen keine ernsthaften Folgen befürchten. Doch Nagelpilz ist oft hartnäckig und die Behandlung langwierig. Sind nur die äußeren Nagelschichten und weniger als die Hälfte des Nagels betroffen (ohne Befall der Nagelwurzel/-matrix), bietet sich eine Behandlung mit medizinischen Lacken an. Sie enthalten Wirkstoffe, die das Wachstum der Pilze hemmen und diese abtöten können.

Der Loceryl® Nagellack beispielsweise behandelt Nagelpilz* dank des hochwirksamen Wirkstoffs Amorolfin bis tief ins Nagelbett. Durch das breite Wirkspektrum werden dabei alle relevanten Erreger bekämpft. Dank der effektiven Langzeitwirkung muss der Lack nur einmal pro Woche angewendet werden. Zudem ist Loceryl® wasserfest und behält beim Schwimmen und Duschen seine Wirkung.

Und so funktioniert die Anwendung: Vor dem ersten Auftragen des Lacks müssen die erkrankten Nagelteile so gut wie möglich abgefeilt werden. Anschließend säubern Sie den Nagel mit einem beiliegenden Reinigungstuch. Danach tragen Sie den Lack auf den gesamten betroffenen Nagel auf und lassen ihn zehn Minuten einwirken. Wer mag, kann danach einen kosmetischen Lack auftragen.

Wichtig: Da Nagelpilz sehr hartnäckig sein kann, ist die Behandlung oft langwierig, und es braucht Geduld. Erste Erfolge können nach ein bis drei Monaten sichtbar werden – abhängig davon, wie schnell der Nagel tatsächlich nachwächst. Ist nach drei Monaten noch keine Besserung eingetreten, sollten Sie eine Ärztin oder einen Arzt zu Rate ziehen.

Tipps zum Schutz vor einer erneuten Infektion

Sie haben gerade eine Pilzinfektion der Nägel überstanden? Dann ist es zum Schutz vor einer erneuten Ansteckung sinnvoll, Socken und Handtücher bei mindestens 60 Grad zu waschen oder spezielle Hygienespüler zu verwenden. Auf diese Weise werden die Pilzsporen abgetötet. Um einer Ansteckung vorzubeugen, sollten Sie zudem in öffentlichen Schwimmbädern, Saunen und Duschen immer Badelatschen zu tragen. Sportschuhe sollten zwischen den Trainingseinheiten gründlich trocknen können.

Das breite Wirkspektrum des Loceryl® Nagellacks bekämpft alle relevanten Nagepilz-Erreger.
Credit: Galderma


*ohne Befall der Nagelwurzel/-matrix

Loceryl® Creme. Wirkstoff: Amorolfin. Anwendungsgebiete: Hautmykosen, verursacht durch Dermatophyten (z.B. Tinea pedis [Fußmykose, Athlete‘s foot], Tinea inguinalis, Tinea corporis) oder kutane Candidosen. Warnhinweis: Enthält Stearylalkohol – Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilagen und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Galderma Laboratorium GmbH, Düsseldorf. Juni 2018

Loceryl® Nagellack gegen Nagelpilz, 50 mg/ml wirkstoffhaltiger Nagellack. Wirkstoff: Amorolfin. Anwendungsgebiete: Behandlung von Onychomykose ohne Beteiligung der Matrix. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Galderma Lab. GmbH, Düsseldorf. September 2019




Mehr zum Thema

Artikel teilen